Aktuelles

Hier finden Sie stets aktuelle Neuigkeiten über uns und unser Angebot.

Subaru XV: Das Crossover-SUV

  • Sportlich-robustes Crossover-SUV mit fünf Türen
  • Allroundtalent mit hoher Bodenfreiheit und Geländegängigkeit
  • Erstes Subaru-Modell in Europa auf Subaru Global Platform
  • Elegante Linienführung mit markanten Charakterlinien und zum Heck abfallender Dachlinie
  • Subaru Markengesicht mit großem Kühlergrill und ausstattungsabhängigen LED-Leuchteinheiten  Großzügiger Platz für bis zu fünf Personen bei knapp 2,67 Metern Radstand
  • Geräumiger Kofferraum: 385 bis 835 Liter Stauvolumen
  • Kraftvolle Benziner-Boxermotoren: 1.6i mit 84 kW/114 PS und 2.0i mit 115 kW/156 PS
  • Stufenloses Lineartronic-Getriebe mit sieben manuellen Schaltstufen serienmäßig
  • Permanenter Allradantrieb Symmetrical AWD mit Active Torque Split und X-Mode Allradmanagement-System für beste Traktion und Stabilität auf und abseits befestigter Straßen
  • Komfortabler Einstieg in sportlich-hochwertigen Innenraum
  • Individualität durch vier Ausstattungslinien: Trend, Comfort, Exclusive und Exclusive+
  • Umfangreiche Serienausstattung:
    • Licht- und Regensensor, Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, beheizbare Außenspiegel
    • Audiosystem mit 6,5 Zoll großem Display, CD-Player, DAB+, USB-Anschluss, vier Lautsprechern und Apple CarPlay sowie Android Auto
    • Eyesight-Fahrerassistenzsystem mit Notbremssystem inklusive Kollisionswarner, adaptiver Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, aktivem Spurhalte- sowie Spurleitassistenten und Anfahrassistenten
    • Front- und Seitenairbags, Kopfairbags vorn und hinten sowie Knieairbag für den Fahrer
    • Neun Außenfarben, darunter „Cool Gray Khaki“ und „Sunshine Orange“
  • Weitere Annehmlichkeiten je nach Ausstattung für Fahrzeug nach persönlichem Geschmack:
    • LED-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, LED-Fernlicht sowie LED-Tagfahrleuchten (Comfort)
    • Radargestützter Totwinkel-, Spurwechsel- und Querverkehrassistent (Exclusive)
    • Navigationssystem inkl. kostenloser Kartenupdates in den ersten drei Jahren (Exclusive)
    • Ledersitze, beheizbares Lenkrad und Glasschiebedach (Exclusive+)

Subaru-Assistenzsystem Eyesight

 

Das Assistenzsystem wird von Subaru bereits seit 2008 in anderen Märkten angeboten. In Europa startet die Allradmarke mit einer gegenüber der aktuellen Variante signifikant verbesserten Version. Die Stereokameras, die bei Eyesight zur Erfassung von Umgebungsdaten dienen, wurden überarbeitet und verfügen in der neuesten Variante über einen um bis zu 40 Prozent breiteren Betrachtungswinkel und eine um die gleiche Rate verbesserte Reichweite. Die Kameras bilden das Kernstück des Eyesight-Systems, das ausschließlich auf die optische Identifikation von Gefahrenquellen setzt und dadurch eine höhere Genauigkeit erreicht.

Das von Fuji Heavy Industries, Mutterkonzern der Marke Subaru, entwickelte Eyesight konnte sich mit dieser Technik bereits in anderen Märkten gegenüber herkömmlichen Assistenzsystemen in Tests unabhängiger Prüfinstitutionen durchsetzen. Erst in der vergangenen Woche veröffentlichte die der japanischen Verkehrssicherheitsbehörde angegliederte Testorganisation JNCAP (Japan New Car Assessment Program) eine Untersuchung von 26 Modellen von neun Herstellern. Darin erreichten die mit Eyesight ausgestatteten Subaru-Modelle durchweg die höchsten Noten. Bereits im August 2014 hatte die amerikanische IIHS, eine von der US-Versicherungswirtschaft unterstützte Vereinigung, dem neuen Subaru Outback 2015 mit Eyesight die höchsten Sicherheitsstandards bescheinigt und ihm die Topnote auf einer sechsstelligen Bewertungsskala verliehen.

Zum Funktionsumfang von EyeSight gehören ein vorausschauender Bremsschutzassistent (Pre-Collision Braking Control), eine adaptive Geschwindigkeits- und Abstandsregelung (Adaptive Cruise Control), ein Spurleitassistent (Lane Departure Warning), ein Spurhalteassistent (Lane Sway Warning), ein Anfahr-Kollisionsschutz (Pre-Collision Throttle Management) sowie ein so genannter "Lead Vehicle Start Alert", der den Fahrer an einer Ampel oder im Stau benachrichtigt, wenn das vor ihm haltende Fahrzeug anfährt. Die für das System eingesetzten Stereokameras befinden sich im Wageninneren. Sie sind als integrierte Einheiten auf der rechten und linken Seite des Rückspiegels angebracht. Die damit erreichte Identifikationsfähigkeit von Objekten ähnelt in ihrer Komplexität der des menschlichen Auges.

In Deutschland werden erstmals die Käufer eines Subaru Outback des Modelljahres 2015 von den Fähigkeiten des Assistenzsystems profitieren können.